HERWIG LENAU
Eine Bilanz

1985/1986


Spielzeit: 1985/86

Aufgeführte Werke / Premiere / Aufführungsanzahl

Nestroy / Der Talisman / (WA) / 12.lo.85 / 28
Staatsoper / Die Entführung aus dem Serail / 14.lo.85 / 1
Schubert/Berte / Das Dreimäderlhaus / 19.10.85 / 22
Kleist / Der zerbrochne Krug / 25.lo.85 / 9
Grimm / Dornröschen / 2.11.85 / 15
Strauß' / Wiener Blut (WA) / 9.11.85 WA14
Studio / Schubertiade 1985 / 17.11.85 / 2
Loewe/Lerner / My Fair Lady / 3o.11.85 / 19
Farkas / Bei Kerzenlicht / 21.12.85 / lo
Lehar / Die lustige Witwe / 11.o1.86 / 23
Burgtheater / Armer Cyrano / 2o.o1.86 / 1
Shaw / Helden / 1.o2.86 / 6
Grimm/Truxa / Der gestiefelte Kater / 8.o2.86 / 16
Smetana / Die verkaufte Braut / 22.o2.86 / 7.
Brecht/Weill / Die Dreigroschenoper / 15.o3.86 / 12
Kalman / Die Csardasfürstin / 5.o4.86 / -13
Stingl / Der Kongress .(Studio) / 13.o4.86 / 4
Goldoni / Der Diener zweier Herren / 26.o4.86 / 5
Operettenrevue / lo.o5.86 / 3
Konservatorium / Madame Butterfly / 21.o5.86 / 2
Raimund / Der Verschwender / 7.o6.86 / 14
Papez / Ballettabend / 29.o6.86 / 2

Gesamt 228

Als Gäste waren in dieser Saison engagiert:

Tila Hohenfels (Krug) ORF
Nicolae Ciubuc ( Verkaufte Braut) DIR STAATSTHEATER CONSTANZA
Dr. Günther Stingl ( Kongress) AUTOR
Peter Minich ( Operettenreuve) VO KS
Renate Holm ( Operettenrevue) STOP VO KS
Birgit Sarata (Operettenrevue) OPERETTENSTAR

Abkürzungen: BGTH = Burgtheater
STOP = Staatsoper
RAIMTH = Raimundtheater
VTH = Volkstheater
VO = Volksoper
FS = Fernsehen
KS = Kammersänger oder
Kammerschauspieler
INT = Intendant
DIR = Direktor
INH = Inhaber
REG = Regisseur
SPLT = Spielleiter
Die letzten sieben Berufe sind selbstverständlich
auch in femininer Form zu verstehen.

Sonstige Protagonisten finden sie in den aufgelisteten Jahren
Unter dem Link: „Schauspieler Regisseur-St.Pölten 1975-1991*)“

STARFOTO: 1986 "Eitel, Wonne" ist auf diesem Bild. Besuch des BÜrgermeisters WIilli GRUBER und seiner verehrten Gattin. Auch KS und St.Pöltner Ikone Peter MINICH und seiner Gattin Guggi LÖWINGER. Christa SULZENAUER und Rudy PFISTER fanden sich auch noch ein. Noch lächelt Herwig LENAU, aber 20 Jahre später ist er betrübt. Denn Herr BGM GRUBER hat den Betrieb des Stadttheaters St.Pölten dem Land übergeben (hergeschenkt!). Natürlich nur eine einzige Stimme im St. Pöltner Gemeinderat war dagegen. Die Operette in St.Pölten wurde kalt abserviert. Ich bin 2007 nur noch traurig darüber. Über die Abgabe des Stadttheaters wird die Zukunft ihr Urteil sprechen.

STARFOTO: 1986. Operttenrevue im Stadttheater. Mit Stargästen, Wie hier z.B.: KS Renate HOLM mit Intendanten Herwig LENAU.



STARFOTO:1986. Operettenrevue mit KS Peter Minich im Zuschauerraum mit Herwig LENAU.




STARFOTO:1986 Operettenrevue mit Birgitt Sarata mit Herwig LENAU.



STARFOTO: 1986 Ein lieber und überraschender Besuch. Er kam zu einer Witwe-Vorstellung. HERWIG LENAU, JOHANNES HEESTERS.




STARFOTO:1987 Zu Bruno THOST Dorfrichter ADAM kam Maria PERSCHY. Von links: ?, Bruno THOST, Maria PERSCHY, Herwig LENAU, FLEISCHER, Christa KLIMMER.