HERWIG LENAU
Eine Bilanz

1988

"Eine Nacht in Venedig"/J. Strauß Bearbeitung Regie (Johann-Strauß-Operette Wien)
"Amphitryon"/P. Hacks Regie
"Frühjahrsparade"/R. Stolz Hofrat Neuwirth
"Weekend im Paradies"/Arnold und Bach Bearbeitung Regie
"Die Katze im Sack"/G. Feydeau Regie
"Himmelblaue Träume"/R. Stolz Filmproduzent Meyer (Oerettenfestspiele Bad Hall)
"Weekend im Paradies"/Arnold und Bach (WA) Bearbeitung Regie
"Aschenbrödel"/Gebr. Grimm Regie und Bettler
"Ein Walzertraum"/0. Straus Regie (Landestheater Innsbruck)
"Frühjahrsparade"/R. Stolz (WA) Hofrat Neuwirth

Ich erinnere mich gern.

Eva Kollhammer ( Bauer als Millionär)
Karl-Heinz Kindermann ( Draußen vor der Tür)
Tilla Hohenfels (Katze im Sack)
Marianne Becker (Himmelblaue Träume)

Der abgekürzte Stückname ist jeweils das erste Stück des Kennenlernens. Sonstige Gäste finden sie in den angeführten Saisonen.
Link: „Theaterleitung - St.Pölten 1975 – 1991“

Bei den Vorbereitungen zu "Walzertraum" in Innsbruck kam es zu einem großen und Gottseidank gut abgelaufenen Verkehrsunfall*) .

FOTO: 1988 Bühnenbild Entwurf von SACKL zu Amphitryon von Peter Haaks.


FOTO:1988.Frühjahrsparade im Stadttheater St.Pölten. Von links. Martha ZÖCHLING, Herwig LENAU, Wolfgang AURICH. Ich habe diese Rolle sehr gerne gespielt .( Im Film war es Josef Meinrad). Der Hofrat Turli, der für den Kaiser immer die Frühstücks Salzstangerl kauft.


STARFOTO: 1988. Die Katze im Sack. In der Hauptrolle Felix DVORAK. Regiebesprechung von links: Rudy PFISTER, Rudolf OTAHAL, Herwig LENAU, Felix DVORAK.



FOTO:1988 Die Katze im Sack. Die neuen Jungendlichen. Susanne REITER und Richard MAYNAU.



 

FOTO:1988. Die Katze in Sack. Ensemble. Von Links: Rudolf OTAHAL, Kartin EBENAU, Felix DVORAK, Tilla HOHENFELS, Rudy PFISTER.