HERWIG LENAU
Eine Bilanz

Die hohe Weltpolitik


Schönbrunn. Haupteingang direkt vor dem Schloss. Ich war im Einsatz bei der Alarmabteilung mit meinem Zug dort hinkommandiert. NIKITA CHRUSCHTSCHOW mit NINA und JOHN F. KENNEDY mit JACKIE gingen 3 Meter von mir entfernt in die Prunksäle zum Staatsempfang.

FRITZ ALLMAYER, mein alter Theaterfreund, meldete sich bei mir als Funksprecher.

CHRUSCHTSCHOW sah ich noch einmal am nächsten Tag in Simmering, als er nach Schwechat fuhr und KENNEDY noch am selben Tag abends als er über die Hietzinger Brücke kutschiert wurde. “Deswegen heißt sie jetzt Kennedy-Brücke“. Der letzte Satz soll ein Witz sein.

Dafür hatte ich vorher, weder den Gröfaz, noch einen seine höchsten Bonzen, sei es der Blade, noch der Hatscherte, auch nicht den mit dem Zwicker zu Gesicht bekommen, obwohl diese Zeit ja 1000 Jahre gedauerte haben sollte.