HERWIG LENAU
Eine Bilanz

Martin COSTA 72

MARTIN COSTA.

Er war ein guter alter Freund von mir. Jahre sind wir viel herumgezogen und hatten sehr gut gegessen und getrunken. Aber sehr stolz bin ich, dass er für meinen Darstellungen ( es war ca. 4-5 verschiedene Inszenierungen) einmal eine handgeschriebene Anerkennung zukommen lies. Es war auf einen Notenblatt auf dem Hans HÖRBIGER abgebildet war und gedruckt stand "PAUL HÖRBIGER SINGT ALS ALTER SÜNDER" und MARTIN schrieb dazu: "UND DER SULZENAUER ALS ZWEITBESTER " ALTER SÜNDER" AUCH UND DAFÜR DANKT MIT ANERKENNUNG UND BESTEN GRÜSSEN SEIN MARTIN COSTA! DEZEMBER 58.

Er besuchte mich mit seinen Zwillingen am 26.März 1971 zu einer Vorstellung, in der ich in seinem geschriebenen Lustspiel auch wieder einmal den "Alten Sünder" spielte und auch Regie dabei hatte. Er war schon sehr bresthaft. Wir sprachen von den alten Zeiten, als er mich fragte, was ich nun vorhabe.

Ich sagte ihm, dass ich nächste Saison als Theaterdirektor nach Leoben gehen werde. "Was Direktor wirst?" "Ja!" "Du sinkst a allerweil tiefer!" Ich hab ihn nie mehr gesehen. Er ist kurz darauf verstorben.